Dachsanierung

Dachsanierung

Wir sanieren Ihre Dächer mit Flüssigkunststoffen in Verbindung einer Vlieseinlage für eine Nahtlose Dachabdichtung. Die flüssig aufzubringende Dachabdichtung härtet zu einer elastischen, diffusionsoffenen, rissüberbrückenden, wetterbeständigen Dachhaut in Verbindung mit Luftfeuchtigkeit aus. Dies wird eingesetzt in Anschlussbereichen wie Durchdringungen, Übergängen, Aufbauten, Entwässerungen und Lichtkuppeln.

Anwendungsgebiete sind vor allem

- Industriedächer
- Flachdächer im Wohnungsbau
- Garagendachflächen
- Bitumenbahnen
- Beton- und Estrichflächen im Dachbau
- Anschlüsse
- Arbeitsweise

Vorab werden alle Flächen gereinigt und ausserdem von haftungsmindernden Substanzen befreit, anschliessend wird noch die Tragfähigkeit geprüft. Offene Überlappungsstösse von Bitumenbahnen werden verschweisst oder verklebt. Bei Foliendächern wird vorher die Verträglichkeit geprüft. Saugfähige Untergründe sowie Kreidende Untergründe werden vorgestrichen und grundiert. Danach werden Materialien wie Anschlussbleche, Kappleisten, Durchdringungen und Abdeckungen aus Metall(Eisen-, Edelstahl-, Aluminium-, Kupfer- oder Zinkbleche), sowie verschiedene Kunststoffe grundiert. Nun wird die Beschichtung mit einem Gummiwischer bahnweise verteilt und mit Fellrollen gleichmässig verrollt. In diese Beschichtung wird das Dachvlies faltenfrei eingelegt. Zum Schutz vor Regen oder kondensierender Luftfeuchte wird das Vlies dünn überrollt. Als nächster Schritt wird noch eine zweite Schicht aufgetragen die dann als Endbeschichtung gilt.